DIY

Rosmarin-Orangen Gesichtswasser

Im Garten steht der Rosmarin-Strauch und wächst und wächst. Obwohl ich Rosmarin gerne und oft zum kochen verwende, wird der Strauch einfach nicht kleiner.

Also habe ich mich gefragt: Was kann man denn eigentlich noch aus Rosmarin machen? – Ich bin erstaunt und gleichzeitig begeistert, wie viel gute Eigenschaften Rosmarin mit sich bringt, gerade zur äußeren Anwendung. Da mein gekauftes Gesichtswasser sich demnächst dem Ende zuneigt, habe ich mich entschieden mein eigenes Gesichtswasser herzustellen, denn Rosmarin wirkt nicht nur entzündungshemmend, sondern hat ebenfalls eine antibakterielle Wirkung.

Eine ausführliche Liste der Wirkung von Rosmarin findet ihr unter www.heilkraeuter.de.

Ihr benötigt für 250 ml Gesichtswasser:

  • 1-2 TL Rosmarin
  • Eine halbe Orangenschale (geschält oder in kleinen Stücken)
  • 250 ml Wasser
  • Teesieb, Kaffeefilter oder dünnes Tuch zum Absieben

So einfach geht’s:

  • Das Wasser mit Rosmarin und Orangen zum kochen bringen und danach mind. eine Viertelstunde ziehen lassen.
  • Danach Absieben und in ein gut verschließbares Gefäß geben.
  • Kühl lagern.

4082total visits,30visits today

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *